Start / Aktuelles / Coronavirus / Wirtschaftshilfe / Schönefeld hilt - Soforthilfeprogramm

Die Corona-Pandemie hat unser Leben vor neue Herausforderungen gestellt. Die Einschränkungen im öffentlichen Leben wirken sich für viele Menschen existenzbedrohend aus. Insbesondere Solo-Selbstständige, Freiberufler sowie kleine und mittelständische Unternehmen sind verstärkt in finanzielle Schieflage geraten.

Um in Not geratenen Unternehmen schnell und unbürokratisch zu helfen, hatte die Gemeinde Schönefeld ein Soforthilfeprogramm beschlossen und insgesamt 200.000 Euro zur finanziellen Unterstützung besonders Betroffener zur Verfügung gestellt. Mehr als 40.000 Euro davon wurden beansprucht.

Aktuell können leider keine weiteren Hilfen gewährt werden. Die Antragsfrist für das zeitlich befristete Programm "Schönefeld hilft" endete am 30. Juni 2020.