Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Neue Busfahrpläne: Ab Sonntag direkte Verbindung nach Berlin

Vertreter der Politik, Flughafengesellschaft und der Berlin sowie Brandenburger Verkehrsbetriebe weihten heute in Schönefeld zwei neue PlusBus-Linien ein. Im Landkreis Dahme-Spreewald sind es Nr. 3  und 4, im gesamten Verbund gibt es jetzt 30 PlusBus-Linien. Foto. sos

Lange wurde um einen verbesserten Busverkehr in der Region gerungen, jetzt ist ein großer Schritt geschafft. Kurz vor Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg werden erste positive Auswirkungen für die Gemeinde spür- und sichtbar. Gemeinsam mit Vertretern des Brandenburger Infrastrukturministeriums, der Flughafengesellschaft sowie beteiligten Verkehrsbetrieben aus Berlin und dem Dahme-Spreewald-Kreis gab Schönefelds Bürgermeister Christian Hentschel heute den Startschuss für ein neues beziehungsweise erweitertes Busangebot. Ab dem kommenden Sonntag treten die neuen Fahrpläne in Kraft.

„Sie sehen heute einen sehr glücklichen Menschen vor Ihnen“, sagte der Bürgermeister anlässlich der feierlichen Eröffnung der Buslinien. „Nach mehr als einem Jahrzehnt Engagement in dieser Sache schaffen Sie als Verantwortliche für den ÖPNV ein Busangebot, welches sich wirklich sehen lassen kann.“ Für Bürgermeister Christian Hentschel war die fehlende Busanbindung einst Motivation in die Politik zu gehen. Ohne das jahrelange Ringen wäre er vermutlich heute nicht Bürgermeister der Gemeinde, betonte er. Neben der neuen Kita-Beitragsordnung, die kürzlich beschlossen worden ist und die zu einer deutlichen Entlastung der Eltern führt, gehörte die Verbesserung des ÖPNV zu einem seiner wichtigsten Wahlkampfthemen.

Die Neuerungen im Einzelnen:

Linien 735 und 736 werden PlusBus-Linien

Die Linien 735 und 736 werden neue PlusBus-Linien im Landkreis Dahme-Spreewald und fahren künftig unter dem Namen PlusBus Airport-Region. Die Busse bekommen dafür ein eigenes entwickeltes regionales Design. Im Landkreis sind es die PlusBus-Linien drei und vier. Im gesamten Verbund gibt es mit den beiden Linien nun 30.

Anders als bisher fährt die Buslinie 735 durchgehend im Stunden-Takt von Königs Wusterhausen über Wildau, Schulzendorf und Waltersdorf zum Flughafen Schönefeld und zurück. Die Linie 736, die auf gleicher Strecke unterwegs ist, nimmt früher Fahrt auf und wird künftig auch bis in die späten Abendstunden verkehren. Am Wochenende gibt es auf der Linie 735 insgesamt 14 Fahrten, auf der Linie 736 insgesamt 18-20 Fahrten.

Mit Flughafeneröffnung am 31. Oktober 2020 werden beide Linien auch den Flughafen BER (Terminal 1-2) anfahren. Mit den Linien bestehen dann per Bus zwei Direktanbindungen von Königs Wusterhausen zum BER.

Fahrplan Linie 735_gültig ab 9. August 2020

Fahrplan Linie 736_gültig ab 9. August 2020

 

Erweiterte Streckenführung der Stadt-Umland-Linien 743 und 744

Vor allem die Ortsteile Schönefeld und Waßmannsdorf werden von einer erweiterten Streckenführung auf den Linie 743 und 744 profitieren. Das Gemeinschaftsprojekt der Regionalen Verkehrsgesellschaft (RVS) und der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) führt zu deutlichen Verbesserungen im Stadt-Umland-Bereich.

Die Linie 743, die ehemals vom S-Bahnhof Lichtenrade über Großziethen nach Buckow an die Stadtgrenze führte, wird ab dem Wochenende an den Flughafen angebunden. Auf dem Weg dorthin hält der Bus künftig auch in Kleinziethen, Waßmannsdorf sowie am Bahnhof und im Ortskern Schönefeld. Anders als bisher wird die Linie 743 ab Sonntag auch am Wochenende verkehren.

Die Linie 744, die bisher vom U-Bahnhof Rudow über Großziethen zur U-Bahn Johannisthaler Chaussee führte, wird ebenfalls erweitert. Der Bus fährt künftig von Großziethen über den U-Bahnhof Lipitzschallee zum Gesundheitszentrum Gropiusstadt bzw. ab U-Bahnhof Rudow weiter Richtung Schönefeld-Nord zum Flughafen.

Mit beiden Linien gibt es dann eine direkte umsteigefreie Linienführung von und nach Berlin – wochentags und samstags im 20-Minuten-Takt, an Sonn- und Feiertagen im Stundentakt.

Achtung! Die baubedingte Straßensperrung zwischen Großziethen  und Rudow ist noch nicht aufgehoben. Noch bis voraussichtlich 21. August 2020 verkehrt die Linie 744 nur zwischen Stuthirtenweg und An den Eichen. Die Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald bittet Fahrgäste von und nach Berlin die Umsteigeverbindung über Stuthirtenweg (Bus M44 und 172) oder die Linien 742 und 743 (Bhf. Schönefeld beziehungsweise S-Bahn Lichtenrade) zu nutzen.

Fahrplan Linie 743_gültig ab 9. August 2020

Fahrplan Linie 744_gültig ab 9. August 2020

 

Erster Nachtbus nimmt Betrieb auf

Mit der Buslinie N36 geht ab dem Wochenende die erste Nachtbuslinie im Landkreis Dahme-Spreewald an den Start. Der Bus wird montags bis freitags in der Zeit von 23 Uhr bis 4 Uhr sowie am Wochenende zwischen 23 Uhr und 7 Uhr stündlich zwischen Mittenwalde und dem Flughafen in Schönefeld verkehren. Auf dem Weg dorthin hält er in Schenkendorf, Königs Wusterhausen, Wildau, Miersdorf, Schulzendorf und Waltersdorf.

Fahrplan Linie N36_gültig ab 9. August 2020

Mit Inbetriebnahme des BER und des Haltepunktes in Waßmannsdorf wird es weitere Verbesserungen geben. Anschlüsse gibt es dann auch nach Selchow und über die Buslinie 600 nach Teltow. Zudem werden Expressbusse (X7, X11) das Flughafenterminal im 5-Minuten-Takt mit Rudow verbinden, wo Anschluss an die U-Bahn U7 besteht.

Alle Linien des Buskonzepts Airport-Region sind bereits in der Fahrplanauskunft des VBB-Fahrinfo, den Apps von VBB  und BVG sowie den Webauftritten aller beteiligten Verkehrsunternehmen enthalten.

Informationen zu der bereits Ende 2019 vorgestellten Bahnanbindung des Flughafens BER über Regional-, S-Bahn- und IC-Verbindungen sind unter www.vbb.de/ber sowie in den Fahrplanauskünften abrufbar (für Routenplanungen ab dem 31. Oktober 2020).

Flyer Bus Airport_Region mit Liniennetz

Zurück