Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Keine verkaufsoffenen Sonntage im November und Dezember

Die für den 29. November 2020 und den 13. Dezember 2020 geplanten verkaufsoffenen Sonntage im Schönefelder Ortsteil Waltersdorf sind abgesagt.

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Schönefeld fasste gestern Abend in einer Dringlichkeitssitzung den Beschluss, eine im vergangenen Dezember erlassene Verordnung, die die Öffnung der Verkaufsstellen an den genannten und bereits zurückliegenden Sonntagen im Jahr 2019 zuließ, aufzuheben.

Hintergrund ist die aktuelle Pandemie-Lage. Grundlage der im Dezember 2019 beschlossenen Verordnung war, dass die Öffnung der Verkaufsstellen im Zusammenhang mit einem besonderen regionalen Ereignis steht. So waren für den 29. November 2020 etwa der "Start in den Advent" und am 13. Dezember 2020 das "Lichterfest" geplant. Beide Veranstaltungen können aber aufgrund der aktuellen Situation und insbesondere im Hinblick auf die Rechtslage und die im Land Brandenburg aktuell geltenden Regelungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung nicht stattfinden. Damit fehlt für beide Termine der Anlass für die Sonntagsöffnung und der durch die Gemeinde Schönefeld erlassenen ordnungsbehördlichen Verordnung die Grundlage. In der Konsequenz war daher die Genehmigung der Ladenöffnung durch erneuten Beschluss zurückzunehmen. 

Der genauen Beschlusstext sowie jegliche Anlagen zum Beschluss können im Bürgerinformationssystem unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.ratsinfo-online.net/schoenefeld-bi/vo020.asp?VOLFDNR=1141

 

Zurück