Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Corona-Schutz-Impfung: Wieder Terminbuchungen möglich

Im Land Brandenburg können Impftermine in den Impfzentren ab sofort über die zentrale Online-Plattform www.impfterminservice.de gebucht werden. Aktuell betrifft dies Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren, die der Prioritätsstufe 1 zugeordnet sind. Teils dürfen sich auch erste Personengruppen der Stufe 2 impfen lassen. Dazu zählen Mitarbeiter*innen in Pflege- und medizinischen Einrichtungen sowie Beschäftigte in Kitas und Schulen. Online-Termine können noch bis eine Stunde vor dem Termin gebucht werden, allerdings besteht ein begrenztes Kontingent an freien Terminen. Geimpft wird mit dem Impfstoff AstraZeneca. Voraussetzung für eine Impfung ist der Nachweis der Impfberechtigung durch ein ärztliches Zeugnis bzw. eine Arbeitgeberbescheinigung.

Personen im Alter von bis zu 64 Jahren, die aufgrund einer schweren Vorerkrankung oder Behinderung ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder gar tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Corona-Infektion haben, dürfen sich ebenfalls impfen lassen. Sie können Termine ebenfalls online über das Buchungsportal vereinbaren oder die eigens eingerichtete Sonderrufnummer 0331 / 23 18 97 07 anwählen.

Alle Brandenburger*innen über 80, die noch nicht geimpft wurden, erhalten in diesen Tagen einen persönlichen Brief, in dem sie über ein entsprechendes Angebot informiert werden. Die Briefe sollen nach Angaben des Gesundheitsministeriums gestaffelt versendet werden, beginnend mit den ältesten Bewohnern. Für sie ist ebenfalls eine Sonderrufnummer geschaltet, über die sie ihren individuellen Impftermin vereinbaren können.

Neben den Impfzentren sollen zunehmend auch Impfungen in Arztpraxen möglich werden. In Brandenburg ist mit Beteiligung der Städte Bad Belzig, Senftenberg, Pritzwalk und Wittenberge ein Pilotprojekt gestartet. Bis Ende März sollen landesweit 50 Arztpraxen mitmachen und eine zügige Versorgung der Impfberechtigten sicherstellen.

Bescheinigung Impfberechtigung_Beschäftigte systemrelevante Berufe

Bescheinigung Impfberechtigung KVBB_Personen mit erhöhtem Risiko für schweren Verlauf

Zurück