Start / Aktuelles / Stadtradeln 2021

Stadtradeln 2021 - die Gemeinde Schönefeld war dabei!

Am 10. September 2021 endete der Aktionszeitraum für das diesjährige Stadtradeln im Landkreis Dahme-Spreewald. Die Gemeinde Schönefeld bedankt sich bei allen Teilnehmer*innen für den sportlichen Ehrgeiz und die tatkräftige Unterstützung.

Denn gleich bei ihrem ersten Start hat die Kommune ein beachtliches Ergebnis erzielen können. Mit rund 38.500 per Rad zurückgelegten Kilometern belegte die Flughafengemeinde Platz 1 im Landkreis  und ließ damit die weiteren acht Teilnehmerkommunen hinter sich. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Städte Luckau (33.699 Kilometer) und Königs Wusterhausen (22.991).

Insgesamt hatten sich in Schönefeld 201 Radelnde in 29 Teams an der Aktion beteiligt, darunter sechs Parlamentarier*innen. Auch der Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Christian Hentschel, trat in den vergangenen drei Wochen ordentlich für den Klimaschutz in die Pedale. Das gesamte Rathaus-Team fuhr etwas über 2.500 Kilometer und landete damit im gemeindeeigenen Vergleich auf Platz 5.

Maßgeblich zum Erfolg trugen die Radler des SV Schönefeld Freizeitsport, Abteilung Radsport, als auch das Team der Flughafengesellschaft (FBB) bei. Sie belegten mit 9.354 sowie rund 8.397 geradelten Kilometern im Gemeindevergleich Platz 1 und 2, gefolgt vom offenen Team Schönefeld (4.800 Kilometer) sowie dem Team der Gemeindevertretung Schönefeld, das auf rund 3.760 Kilometer kam.

Bestes Team im Landkreis Dahme-Spreewald wurde DESY Zeuthen mit 12.757 gefahrenen Kilometern. Das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Königs Wusterhausen (9.909) sowie der SV Schönefeld Freizeitsport – Abteilung Radsport fuhren auf die Plätze 2 und 3. Auf den letzten Metern hatten die Schönefelder damit noch die Ludwig Witthöft Oberschule Wildau (8.542) vom Treppchen verdrängt. Das Team der FBB landete im Kreisvergleich auf dem vierten Platz.

 


 

Die Gemeinde Schönefeld beteiligt sich 2021 erstmalig an der Aktion STADTRADELN. Seien auch Sie dabei! 

Kommen Sie mit auf eine dreiwöchige Reise!

Der Griff zum Autoschlüssel ist bei vielen schon Gewohnheit. Einsteigen, Gas geben, losfahren. Es ist so einfach, also warum etwas ändern?

Die Bequemlichkeit hat uns voll im Griff. Natürlich könnte man auch mal zu Fuß gehen oder auf das Fahrrad umsteigen. Aber wir finden immer Gründe es nicht zu tun.

Die Initiative „STADTRADELN 2021“ lädt Kommunen und ihre Bewohner*innen ein, für eine bestimmte Zeit einfach mal umzusatteln: Auf das Fahrrad. An 21 aufeinanderfolgenden Tagen tun wir etwas für unsere Gesundheit und unsere Umwelt. Wir trainieren unsere Muskeln und gönnen dem Auto eine Pause. In der Gemeinschaft macht das zudem mehr Spaß und spornt an. Zusammen sammeln wir Kilometer und messen uns mit anderen Kommunen.

Ich muss zugeben, dass auch ich viel zu selten auf gesündere Alternativen zurückgreife. Deshalb war ich von Beginn an begeistert und hoffe, auch viele von Ihnen zum Mitmachen animieren zu können. Auch für mich hoffentlich die Entdeckung, dass man Gewohnheiten durchaus ändern kann – zumindest ab und zu.

Mit sportlichen Grüßen
Ihr Christian Hentschel
Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld

Schauen Sie sich HIER den Flyer der Gemeinde Schönefeld zum Stadtradeln 2021 an.


 

Worum geht es beim Stadtradeln?

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man eh schon jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder geradelte Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte. Kilometer für Schönefeld erfahren können alle, die in der Gemeinde wohnen, arbeiten, in einem Verein tätig sind oder eine Schule oder sonstige Einrichtung besuchen. Alle geradelten Kilometer zählen: z.B. der Weg zur Arbeit, zum Einkauf im Supermarkt oder auch die Radtour am Wochenende.

Spannend ist der dreiwöchige Stadtradeln-Zeitraum auch deshalb, weil auch diverse andere Städte, Gemeinden und Landkreise teilnehmen. So lässt sich also gut mit anderen vergleichen, wie viele Kilometer Schönefeld auf die Beine stellen kann. In Dahme-Spreewald sind aktuell bereits 8 Kommunen sowie der Landkreis selbst und über 30 Teams angemeldet.

Wenn Sie teilnehmen möchten, müssen Sie sich unter www.stadtradeln.de/registrieren anmelden, sich einem bereits vorhandenen Team anschließen oder auch ein beliebiges eigenes Team gründen. Auch das Kilometersammeln ist nicht kompliziert. Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann direkt über die Stadtradeln-App getrackt oder online ins km-Buch eingetragen werden. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn gesundes Radfahren und Klimaschutz enden an keiner Stadt- oder Landesgrenze. Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVZO als Fahrräder gelten.

Und so viel sei auch schon verraten: es wird auch den einen oder anderen Preis für sehr fleißige Radler geben.

Schauen Sie sich HIER den Flyer der Gemeinde Schönefeld zum Stadtradeln 2021 an.

HIER geht es zur Schönefelder Stadtradeln-Seite im Netz.

Infos und Auskünfte zum Stadtradeln in Schönefeld:
Christian Könning, Büroleitung des Bürgermeisters
schoenefeld@stadtradeln.de
Tel.: 030-536720901