Kindertagesstätte Kunterbunt

Kontaktdaten

Karlshofer Weg 6
12529 Schönefeld
Telefon: Haus 1 - Hort ab 12 Uhr (030) 63 31 15 77 erreichbar und Haus 2 (030) 61 50 42 06
Telefax: (030) 63 31 15 77

Öffnungszeiten:

Unsere Einrichtung ist von Montag bis Freitag von 06:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Schließtage zur Teamfortbildung, sowie Brückentage werden bereits im Vorjahr mit dem Träger abgestimmt und in der Verwaltung und in der Kita veröffentlicht.

Altersstufen:

Kinder im Alter von 0 bis einschließlich Grundschulalter

Verkehrsanbindung:

Die Kita ist zu Fuß, mit dem Bus, mit dem Auto, Pferd oder mit dem Fahrrad erreichbar.

Beschreibung:

Wir wollen, dass Ihre Kinder sich bei uns wohlfühlen.

Wir – 15 ausgebildete Erzieherinnen und zwei technische Angestellte – betreuen Ihre Kinder im Alter von 0 bis einschließlich Grundschulalter in der Zeit von 6:00 Uhr morgens bis 17:00 Uhr abends.

Für bis zu 117 Kinder stehen altersgerecht eingerichtete Bereiche zur Verfügung. Zu jedem Haus gehört jeweils ein Garten mit vielfältigen Spielmöglichkeiten und eine gut ausgestattete Turnhalle bieten genug Raum für Bewegung.

Viele Projekte und individuell auf die Kinder ausgerichtete pädagogische Arbeit sind Bestandteil unserer täglichen Arbeit.

Wir bieten Vollverpflegung an.

Einander respektieren und gemeinsam die Welt erfahren ...

Die Arbeitsrichtlinien unserer Einrichtung beruhen auf dem KJHG (Kinder- und Jugendhilfegesetz) und dem Kita-Gesetz des Landes Brandenburg. Wir arbeiten nach den Grundsätzen elementarer Bildung. Folgende Kompetenzbereiche vereinen sich:

  1. Körper, Bewegung und Gesundheit
  2. Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
  3. Musik
  4. Darstellen und Gestalten
  5. Mathematik und Naturwissenschaften
  6. Soziales Leben
  7. Einführung kompensatorischer Sprachförderung

Und wie sieht die Umsetzung aus?

... Situationsorientiert

Lernen in jedem Augenblick. Bildung findet nicht ausschließlich im geplanten Angebot statt, sondern im täglichen Umgang miteinander und mit den unterschiedlichsten Materialien, mit Bewegung und dem Erkunden der Umwelt. Wir sind als Vorbild gefragt. Wir gestalten gemeinsam den Tagesablauf mit seinen festen Ritualen und geben den Kindern ausreichend Zeit und Raum für ihr Spiel.

Im Dialog mit dem Kind. Wir hören aufmerksam dem Kind zu. Wir nehmen es ernst und zeigen es ihm.

... In täglichen Angeboten

Beobachten der Kinder. Was bewegt sie, was ist im Moment wichtig, welche Fragen stellen sie und wo stehen sie in ihrer Entwicklung. Uns ist es wichtig, individuell auf die Kinder einzugehen und sie in ihrer Entwicklung zu fördern.
 

Dokumentation unserer Arbeit, von Beobachtungen, Entwicklungsschritten in Schrift und Bildern. Diese dienen zur Planung unserer pädagogischen Arbeit und als Gesprächsgrundlage bei Entwicklungsgesprächen mit den Eltern.

Ausflüge und Projekte. Wir führen die Kinder spielerisch an verschiedene Themen heran, wir sammeln gemeinsam Ideen, Material, Spiele, Lieder, werden kreativ und machen unterschiedliche Erfahrungen (Beispiele vergangener Projekte: Gesunde Ernährung, Mein Körper, Zirkus, Fische, Zahlenland, Entenland, Farb- und Wasserprojekt und vieles mehr).
Wir gehen gern auf Entdeckung, zum Beispiel in unserem Ort, zur Forscherwelt in Blossin, besuchen andere Kitas, gehen ins Kino, Museum, Theater...

Zusammenarbeit mit den Eltern und der Schule. Ohne Eltern geht es nicht. Durch Hospitation in der Eingewöhnungszeit, Elterngespräche, Elternversammlungen, gemeinsame Feste, Elterncafé sind wir vom ersten Tag an im Gespräch und im Austausch zum Wohl und Entwicklung Ihrer Kinder. Auch wir Erwachsenen lernen stets voneinander.
Wir halten engen Kontakt zur Grundschule. Die Kontaktlehrerin ist regelmäßig zu Gast und zwischen Schule und Hort werden notwendige Absprachen, z.B. zur Koordination der Hausaufgaben getroffen.
Unsere Vorschulkinder besuchen ihre zukünftige Schule und die Eltern werden umfassend informiert, welche Ziele wir uns gemeinsam für das letzte Kindergartenjahr setzen.

Gemeinsame Feste sind wichtige Rituale. Wir feiern die Geburtstage der Kinder in der Gruppe, unser Kita Fest mit Gästen, Zuckertütenfest sowie Feste zum Jahreskreis. Bei Veranstaltungen in Rotberg sind wir natürlich auch dabei. Viel Engagement und Unterstützung erfahren wir dabei von den Eltern, aber auch von lieben Bürgern aus Rotberg.

 

Anfahrtskarte:

Die Anfahrtskarte ist ein kostenloser Google Service.
Kleine Abweichungen in der Position oder Aktualität des Kartenmaterials können nicht ausgeschlossen werden.

Zurück