Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung - ILA 2020

13.05.2020

Nach der Corona bedingten Absage der ILA Berlin 2020 auf dem ExpoCenter Airport in Schönefeld geht die Messe in einem neuen Format an den Start. Unter dem Motto "ILA Goes Digital" präsentieren die Aussteller der abgesagten Messe aktuelle Themen der Luft-  und Raumfahrt-Industrie vom 13. Mai bis 31. Juli 2020 auf der ILA-Webseite. Die Inhalte werden wöchentlich aktualisiert und sind für Besucher der digitalen ILA kostenlos zugänglich. Die Präsentation erfolgt ausschließlich in Englisch.

Der Veranstalter kündigte zudem an, die digitale Messe auf den Social Media Kanälen LinkedIn, Facebook und Twitter mit spannenden Aktionen zu begleiten. 

Ihr Weg zur ILA: https://www.ila-berlin.de/de/ila-goes-digital

 


 

Die ILA Berlin 2020 findet nicht statt. Darauf haben sich die ILA-Veranstalter, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) sowie die Messe Berlin GmbH nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung der Messe Berlin GmbH verständigt. Die Entscheidung sei einvernehmlich mit  den weiteren ILA-Partnern, den Ländern Berlin und Brandenburg sowie der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH getroffen worden. Die ILA war vom 13. bis 17. Mai 2020 auf dem Berlin ExpoCenter Airport im Schönefelder Ortsteil Selchow geplant.
 

https://www.ila-berlin.de/de