Start / Kontakt / Glossar

Glossar

Nachfolgend finden Sie die Erklärungen zu Fachbegriffen die auf dieser Internetseite genutzt werden. Falls ein Begriff hier nicht erläutert wird, können Sie uns auch gerne per Telefon oder E-Mail fragen was er bedeutet.

B

BER

Das Kürzel BER bezeichnet den Flughafen Berlin Brandenburg International. Dabei handelt es sich um den derzeitigen Ausbau des bisherigen Flughafens Berlin-Schönefeld. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Flughafens.

D

Dezernat

Ein Dezernat ist eine organisatorische Einheit in der Verwaltung einer deutschen Behörde. Jedes Dezernat befasst sich speziell mit einem oder mehreren Sachgebieten. Der Leiter in einem Dezernat wird Dezernent/in oder auch Dezernatsleiter/in genannt.

F

Flurstück

Ein Flurstück ist ein Teil eines Grundstücks (einer Liegenschaft) und dient zur Identifizierung eines bestimmten Teils der Erdoberfläche. In Deutschland wird im Grundbuch bzw. Kataster die genaue geographische Lage und Größe eines Flurstücks beschrieben.

G

Gemarkung

Als Gemarkung wird eine zusammenhängende Fläche von Flurstücken/Grundstücken im Kataster bezeichnet. Eine Gemarkung gehört meist zu einer einzigen Gemeinde. Wenn Gebiete durch eine Gemeindegebietsreform neu zugeteilt werden, kann es aber vorkommen, dass die Teile eine Gemarkung zu mehreren Gemeinden gehören.

K

Kämmerei

Die Abteilung „Kämmerei“ der Gemeinde ist für alle finanziellen Angelegenheiten in der Verwaltung zuständig.

Kataster

Das Kataster ist ein amtliches Verzeichnis, das vom Katasteramt (oder Vermessungsamt) geführt wird. Darin werden wichtige Angaben zu Liegenschaften wie zum Beispiel die geographische Lage, die Nutzungsart und die Größe beschrieben.

L

Liegenschaft

Liegenschaft ist ein Fachbegriff für den allgemein üblicheren Begriff „Grundstück“.

R

RSS

Die Abkürzung RSS (Really Simple Syndication) bezeichnet ein technisches Format mit dem die Nachrichten einer Website für den Empfang über geeignete Programme zur Verfügung gestellt werden. Die Nahrichten werden dabei ähnlich einem Nachrichtenticker in gekürzter Form an das Programm gesandt und können so vom Leser z. B. auf seinem Computer empfangen werden.

S

Submission

Als Submission wird ein Verfahren zur Vergabe von öffentlichen Aufträgen im Rahmen einer Ausschreibung bezeichnet. Bei der Ausschreibung wird ein Submissionstermin festgelegt, bei dem die eingegangenen Angebote geöffnet und verlesen werden.