Start / Aktuelles / Öffentliche Beteiligung / Bebauungsplanverfahren / Bebauungsplan 01/20 "Am Fuchsberg" Großziethen

Öffentliche Beteiligung Bebauungsplan 01/20 "Am Fuchsberg" - Ortsteil Großziethen

 

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Schönefeld hat am 29.04.2020 die Aufstellung des Bebauungsplans 01/20 „Am Fuchsberg“ beschlossen [Beschluss-Nr. 20/2020].

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans 01/20 „Am Fuchsberg“ umfasst die Landwirtschaftsflächen südlich der Siedlung Kleinziethen bzw. westlich der L 75 zwischen Kleinziethen und der B 96a. Mit einer Größe von etwa 32 ha umfasst das Plangebiet die folgenden Flurstücke der Flur 7 in der Gemarkung Großziethen: 

116, 121, 123, 128, 130 tw., 131 tw., 133, 134, 135, 136tw., 137, 139, 141, 198, 199, 200, 201, 202 tw., 203, 204, 205, 206, 209, 448, 449, 450, 451, 452, 453, 454, 455, 456, 460, 461, 462, 463, 464, 465, 468, 469, 470, 471, 472, 473, 474 und 475. 

Ziel der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung einer eingehausten gasisolierten Schaltanlage (sog. GIS-Anlage) mit Freilufttransformatoren mit einer 380-kV-Freileitungs- und einer 110-kV-Kabel-Anbindung. Sowie die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines eingeschränkten Gewerbegebiets mit der erforderlichen Erschließung.

Durch die frühzeitige Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB wird die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung informiert. Dabei ist der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben. 

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs.1 BauGB findet im Rahmen einer öffentlichen Auslegung zu jedermanns Einsichtnahme und zur Stellungnahme in der Zeit

vom 11.10.2021 bis einschließlich zum 12.11.2021

Unter den folgenden Links finden Sie die entsprechenden Unterlagen zur frühzeitigen Beteiligung:

Während der oben genannten Auslegungsfrist können von jedermann Anregungen vorgebracht werden. Die Anregungen können schriftlich – per Brief, Mail, Telefax – oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Schriftlich vorgebrachte Anregungen senden Sie bitte an:

 

Gemeinde Schönefeld

Dezernat II – Bau- und Investorenservice

Hans-Grade-Allee 11

12529 Schönefeld

 

per Fax unter 030 / 53 67 20 298 

oder per E-Mail unter bauleitplanung@gemeinde-schoenefeld.de

 

Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen seitens der Öffentlichkeit möglichst bis zum 12.11.2021 abzugeben sind.

 

 

Hinweise zum Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO und dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt: Informationspflichten bei der Erhebung von Daten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach BauGB (Art. 13 DSGVO), welches mit unter folgendem Link zum Download bereitsteht: