Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Zulassungsstelle nur eingeschränkt erreichbar

Aus organisatorischen Gründen sind die KFZ-Zulassungsstellen im Landkreis Dahme-Spreewald in Köngis Wusterhausen und Lübben für gewerbliche Zulassungsdienste derzeit nur eingeschränkt geöffnet. Bisher galt die Regelung, dass Zulassungsdienste ihre Vorgänge am Morgen abgegeben haben und diese Tagfertig am Nachmittag wieder abholen konnten. Diese Vorgehensweise muss nunmehr auf mehrere Tage verteilt werden. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, werden Zulassungsdienste gebeten Folgendes zu beachten:

  • Pro Zulassungsdienst dürfen 15 Vorgänge abgegeben werden. Nach spätestens fünf Tagen werden die Zulassungsdienste telefonisch informiert, dass die Vorgänge abgeholt werden dürfen.
  • Neue Vorgänge können bei der Abholung abgegeben werden. Damit die Kontakte auf ein Minimum reduziert werden, können sowohl bei der Abgabe als auch bei der Abholung Vertreter bevollmächtigt werden.
  • Mund-Nasen-Bedeckungen sind zu tragen – ohne diese dürfen die Gebäude der beiden Zulassungsstellen nicht betreten werden. Für den Bereich Königs Wusterhausen gilt die Maskenpflicht ebenfalls außerhalb des Gebäudes „Fontaneplatz“.
  • Die Hinweise des Sicherheitsdienstes sind zu beachten.

Weiterhin besteht die Möglichkeit für private als auch gewerbliche Zulassungen die Online-Terminvergabe zu nutzen. Der Service reduziert Wartezeiten und ermöglicht es, in Zeiten von Corona den Sicherheitsabstand innerhalb des Gebäudes herzustellen Zur Online-Terminvergabe des Straßenverkehrsamtes gelangen Sie hier: www.terminland.de/zulassung_dahme-spreewald. Die Nutzung ist sowohl für den Standort in Königs Wusterhausen als auch in Lübben möglich. Wer nicht über Internet verfügt, kann telefonisch einen Termin unter der Telefonnummer 03375 26-2603 vereinbaren.

 

Zurück