Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Wettbewerb gestartet: Landkreis sucht Unternehmen des Jahres

Der Landkreis Dahme-Spreewald hat einen Wettbewerb für regionale Unternehmen gestartet. Gesucht wird das "Unternehmen des Jahres Landkreis Dahme-Spreewald 2022".  Im Rahmen des Wettbewerbs sind die Teilnehmenden aufgefordert, zu präsentieren, welche Werte und Qualitäten ihnen als Arbeitgeber*innen wichtig sind und mithilfe welcher Angebote sie qualifiziertes Personal binden. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Themenkomplexe "Unternehmenskultur", "Personalstrategie", "Innovatives Handeln" und "Nachhaltigkeit". Gleichzeitig können die Teilnehmenden aber auch individuelles Engagement herausstellen, auf das sie besonders stolz sind. 

"Gerade in Zeiten wie diesen brauchen Arbeitgeberinnen bzw. Arbeitgeber unternehmerische Weitsicht, um ihr Unternehmen sicher zu navigieren. Dazu gehört neben Ideenreichtum auch die Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln", erklärt Gerhard Janßen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dahme-Spreewald, die neben der Agentur für Arbeit Cottbus, dem Jobcenter Dahme-Spreewald, der IHK und HWK als auch des Deutschen Gewerkschaftsbundes Partner des Wettbewerbs ist. Viele Unternehmen seien in den vergangenen Monaten nicht nur über sich hinaus, sondern auch zusammengewachsen. Dieses Engagement soll mit dem Wettbewerb sichtbar gemacht und damit gezeigt werden, dass es sich in mehrfacher Hinsicht lohnt, eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur zu pflegen. 

Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist ab sofort und bis einschließlich 30. April 2022 möglich. Eine Bewerbung ist über den beigefügten Flyer möglich, der sich in wenigen Minuten ausfüllen lässt. Dieser ist  auch auf den Internetseiten der Wirtschaftsförderungsgesellschaft und des Landkreises abrufbar:  www.wfg-lds.de/aktuelles und www.dahme-spreewald-de.

Die Auswertung und Preisverleihung erfolgt in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße. Dafür gibt es vier Kategorien: Unternehmen mit bis zu zehn, elf bis 50, 51 bis 100 sowie Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitenden. Beteiligen können sich alle Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen mit mindestens drei Beschäftigten. Es ist aber auch möglich, als Angestellte/r, den eigenen Betrieb für die Auszeichnung vorzuschlagen.

Nach der Kurzbewerbung, die an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH, Freiheitstraße 120 B, in 15745 Wildau zu richten ist (per E-Mail: krakow@wfg-lds.de), wird mit den Teilnehmenden ein Vor-Ort-Termin vereinbart, bei dem sie sich persönlich vorstellen können. Eine Jury aus Expert*innen wird im Anschluss die Beiträge bewerten und die Gewinner*innen ermitteln. Die Preisverleihung ist im Rahmen des Wirtschaftsempfangs des Landkreises Dahme-Spreewald am 20. Oktober 2022 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau geplant. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben