Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Update: Vollsperrung des Schwarzen Wegs wird verlängert

Die nach einem Böschungsrutsch verlängerte Sperrung des Schwarzen Wegs in Waltersdorf bleibt auch über die Sommermonate bestehen. Wie die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald mitteilte, ist die Sperrung bis zunächst 30. August 2020 verlängert worden.


 

05.06.2020

Der Schwarze Weg in der Siedlung Waltersdorf bleibt für den Verkehr weiterhin voll gesperrt. Die Gemeinde Schönefeld hat die Frist für die Sperrung von Mitte Mai bis Ende Juni verlängert. Grund ist ein Böschungsrutsch am Brückenbauwerk. Die Verwaltung hat umgehend erste Maßnahmen eingeleitet und die Brücke gesichert. Weil die Verkehrssicherheit - unter anderem aufgrund von freiliegenden Leitplanken - derzeit nicht gegeben ist, wurde die Brücke für den Verkehr komplett gesperrt. Eine Fortsetzung der Bauarbeiten ist bis zur abschließenden Prüfung des Vorfalls untersagt worden. Die Sperrung kann erst aufgehoben werden, wenn der Schaden behoben ist. 

 

Zurück