Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Spiel- und Erholungspark Großziethen: Bewohner*innen präsentieren Potpourri an Ideen

Bolz-, Volleyball- und Basketballplätze, Skaterbahn und Boulderwand, Schaukel und Rutsche - all das sind Wünsche und Ideen, die sich die Großziethener auf der bislang noch unberührten Wiese zwischen Schulzenpfuhl und Helga-Hahnemann-Siedlung, Lessingring und Feldern hinter dem Querweg wünschen.

Am Samstag hatten sie Gelegenheit, vor Ort mit den Planer*innen und der Gemeinde ins Gespräch zu kommen und ihren Park mit Pins zu umreißen, mit Stiften zu Papier zu bringen oder direkt auf der Wiese abzustecken. Mehrere Dutzend Bewohner*innen nutzten die gebotene Möglichkeit, an der Planung für den „Spiel- und Erholungspark“ aktiv mitzuwirken, der auf der rund 2,6 Hektar großen Fläche in Sichtweite zum Skypoint der Deponie Großziethen entstehen soll. Der Park soll generationenübergreifend konzipiert werden und für Groß und Klein Spiel-, Freizeit- und Naherholungsangebote bereithalten. Zudem wird eine Lösung für die Regenentwässerung angestrebt. So soll das Niederschlagswasser nach Möglichkeit als erlebbares Element in die Planungen einbezogen werden.

Die in der Auftaktwerkstatt vorgebrachten Anregungen werden nun in die weitere Planung und Entwicklung eines Konzeptes für den Park einbezogen. Im Frühjahr wird es eine Folgeveranstaltung geben, bei der der aktuelle Arbeitsstand präsentiert und erneut mit den Bewohner*innen diskutiert wird. Mit dem Bau des Parks soll im Jahr 2024 begonnen werden.

Parallel läuft aktuell das Beteiligungsverfahren zum Bebauungsplan. Die Unterlagen liegen noch bis zum 15. Dezember 2022 im Rathausfoyer der Gemeinde Schönefeld, Hans-Grade-Allee 11, zur Einsicht aus. Stellungnahmen und Anregungen sind bis zu diesem Termin schriftlich per Brief, Mail oder Fax möglich (bauleitplanung@gemeinde-schoenefeld.de; Fax 030/536720-298). Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung am Samstag vorgebrachte Einwände oder Anregungen nicht in das Beteiligungsverfahren einfließen. Diese müssen im Rahmen der öffentlichen Beteiligung noch einmal gesondert vorgetragen werden.

Die Unterlagen zum Bebauungsplan können auch online auf der Webseite der Gemeinde unter folgendem Link eingesehen werden:

 

[

[][

Die Wünsche für den Spiel- und Erholungspark in Großziethen sind groß und vielfältig. Das beauftragte Planungsbüro wird sie nun sichten und in ein Konzept für den Park gießen. Fotos: sos

Zurück

Einen Kommentar schreiben