Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Schallschutz und Fluglärm: Video zur Web-Konferenz ist online

Am 1. Dezember 2021 lud Schönefelds Bürgermeister Christian Hentschel, die besonders vom Fluglärm betroffenen Anwohner der Gemeinde zu einem Online-Dialog mit der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg ein. Diskutiert wurden die drängendsten Fragen und Probleme rund um Flughafen, Hoffmannkurve, Lärmbelastung und Schallschutz. Die Web-Konferenz wurde aufgezeichnet. Das Video zur Veranstaltung ist jetzt online und kann von jedermann unter folgendem Link eingesehen werden:

⇒ Video zum Online-Dialog vom 1.12.2021

 

Die Präsentationen der FBB stehen hier zur Ansicht bzw. zum Download bereit:

 

Zudem ist auf der Webseite der Gemeinde ein Infopoint zu den Themen Schallschutz und Fluglärm eingerichtet worden. Dort sind neben dem Video wichtige Ansprechpartner gelistet. Ergänzt wird das Informationsangebot in Kürze durch ein FAQ, das regelmäßig fortgeschrieben werden soll.

⇒ Infopoint zum Thema Fluglärm & Schallschutz

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Rainer Mischke |

Immerhin ein Achtungserfolg, die FBB Mitarbeiter bestätigten öffentlich, dass die Ideallinie der Hoffmannkurve in der Praxis technisch nicht einhaltbar ist und es bei der starken Streuung der Hoffmannkurve bleiben wird (sieh Folie 26 Südbahn bei Ostwind im Oktober 2021).

Vorschlag an die Fluglärmkommission: Ca. 45° abknicken beim Starten von der Südbahn, genau mittig zwischen Waltersdorf und Kiekebusch fliegen, mit dadurch verbesserten Höhengewinn das dünn besiedelte, teils waldige Gebiet zwischen Schulzendorf und Zeuthen überfliegen und die Ausspreizungen in die jeweiligen Flugrichtungen in sehr großer Höhe über das Waldgebiet östlich von Ziegenhals einleiten zu lassen.

Das sollten sogar Flugzeuge hinbekommen, die z.Z. noch den 15° Knick über Waltersdorf und dem Schulzendorfer Zentrum nehmen müssen.