Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

S-Bahn stellt Betrieb der S45 ein

Die Berliner S-Bahn stellt wegen der Corona-Krise ab dem morgigen Samstag bis zum Ende der Osterferien am 19. April den Betrieb der S45 ein. Die Linie verkehrt zwischen Flughafen Schönefeld und dem S-Bahnhof Südkreuz. Komplett abgeschnitten vom S-Bahn-Netz ist die Gemeinde Schönefeld damit aber nicht. Auf dem Abschnitt verkehrt weiterhin die S9. Diese führt vom Flughafen Schönefeld über Ostbahnhof, Alexanderplatz, Hauptbahnhof  und Zoologischer Garten nach Spandau. Durch den Wegfall der S45 fährt die Bahn jedoch weniger häufig.

Weitere Einschränkungen gibt es auf den Strecken zwischen Waidmannslust und Teltow-Stadt  sowie zwischen Grünau und Pankow. Hier fallen bis zum 19. April die Linien S26 und S85 weg. Wie das Unternehmen mitteilt, verkehren aber auch auf diesen Abschnitten noch parallele Linien, so dass sich lediglich der Takt reduziert. 

Zurück