Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Radweg nach Waltersdorf wird saniert

Am Dienstag nach Pfingsten wird eine vom Landkreis Dahme-Spreewald beauftragte Firma mit der Sanierung des Rad- und Gehweges von Schulzendorf nach Waltersdorf beginnen. Die Bauarbeiten an der Kreisstraße K6160 erfolgen im Rahmen der Radwegeunterhaltung und werden etwa vier Wochen andauern. Während dieser Zeit kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis für eventuell während der Bauzeit auftretende Einschränkungen. Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer sind angehalten, die geänderten beziehungsweise zusätzlichen Verkehrsbeschilderungen zu beachten.

Die Sanierung des Radweges kostet rund 37.000 Euro. Der Auftrag für die Bauleistungen war im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungs- und Vergabeverfahrens an eine regionale Tief- und Straßenbaufirma aus Krausnick-Groß Wasserburg vergeben worden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben