Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Radweg Hans-Grade-Allee: Seitenstreifen repariert und wieder zerstört

Auftragsgemäß wurde Ende vergangener Woche der Seitenstreifen am Radweg entlang der Hans-Grade-Allee repariert. Die Freude über den begradigten Grünstreifen wehrte jedoch nicht lang. Kaum war die Baumfirma weg, wurden erneut Autospuren in den Oberbereich gefahren...

 

 


 

06.05.2022

Seitenstreifen zerstört: Hans-Grade-Allee nur einspurig befahrbar

Voraussichtlich am Donnerstag und Freitag kommender Woche, 12. und 13. Mai 2022, wird die Hans-Grade-Allee auf dem Teilstück zwischen Mercedes-Autohaus und Schwimmhalle „Schönefelder Welle“ nur einspurig befahrbar sein. Grund sind Arbeiten auf dem Seitenstreifen neben dem neu gebauten Radweg. Ein bislang unbekannter Autofahrer hatte Anfang Februar den frisch angelegten Streifen befahren und mit seinen Reifen auf der kompletten Länge von knapp einem Kilometer tiefe Furchen im Erdreich hinterlassen. Warum, blieb unklar. Inzwischen ist zwar Gras über die Sache gewachsen, dennoch muss die Gemeinde rund 8.600 Euro investieren, um die darunterliegenden Schäden zu beheben.

Radweg und Seitenstreifen neben der vierspurigen Hans-Grade-Allee waren erst vor etwa einem halben Jahr angelegt worden, um vor allem den Schüler*innen der Astrid-Lindgren-Grundschule auf ihrem Schulweg mehr Sicherheit zu geben. Wurden Fußgänger und Radfahrer bis dahin entlang der Hans-Grade-Allee einseitig auf Seiten des Mercedes-Autohauses zum Rathaus und zurückgeführt, ist es nunmehr möglich, beide Seiten der Straße zu nutzen.

  

Mutwillig zerstört: Kaum angelegt wurde der noch nicht erblühte Grünstreifen neben dem neu gebauten Radweg entlang der Hans-Grade-Allee beschädigt. Fotos: sos

Zurück

Einen Kommentar schreiben