Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Neuer Service: Einwohnermeldeamt startet Online-Terminvergabe

Die Gemeinde Schönefeld hat die Terminvergabe im Einwohnermeldeamt auf ein Online-Buchungssystem umgestellt. Ab sofort können über das Termin-Verwaltungs- und Informations-System TEVIS der Firma Kommunix GmbH bequem vom heimischen Rechner oder Handy aus Termine vereinbart werden - ob zur Beantragung eines neuen Personalausweises, der An- oder Ummeldung einer Wohnung oder den Umtausch bzw. die Erstbeantragung des Führerscheins.

Die Terminbuchung ist jeweils für drei Wochen im Voraus möglich. Pro Termin können bis zu neun Anliegen erledigt werden, maximal jedoch vier der gleichen Art.  

Über den entsprechenden Link auf der Homepage der Gemeinde Schönefeld werden die Besucher der Seite zum Buchungstool geführt, können dort ihr Anliegen aussuchen und sich dann nach Eingabe einiger persönlicher Daten einen der angebotenen freien Termine wählen. Im Anschluss muss die vorgemerkte Buchung via Bestätigungslink, der per E-Mail zugstellt wird, abgeschlossen werden.

In einer weiteren automatisch versandten Mail erhält der Buchende nun alle für den Termin relevanten Informationen, wie die benötigten Unterlagen als auch eine Zugangsnummer bzw. einen QR-Code. Mit diesen melden sich die Terminkunden dann sobald sie im Rathaus eingetroffen sind, an einem dafür bereitgestellten Terminal an und nehmen im Warteraum Platz. Über einen zum System gehörigen Monitor wird der Wartende aufgerufen. Dazu wird die ihm zugeteilte Nummer als auch der Platz des Bearbeiters angezeigt. Zudem ertönt ein akustisches Signal. Seheingeschränkte oder –behinderte Menschen können sich, wenn sie ihre Einschränkung vorab der Verwaltung mitteilen, die eingeblendeten Daten auch ansagen lassen.

Mit dem Online-Buchungssystem erfüllt die Gemeinde Schönefeld die Vorgaben des Online-Zugangsgesetzes (OZG) und setzt zugleich ihren Weg zu einer serviceorientierteren Verwaltung fort. Auch für die Mitarbeiter*innen, die bislang alle Terminvereinbarungen per Mail oder Telefon abwickeln mussten, wird das neue Verfahren die Arbeit erleichtern und ihnen Freiräume schaffen, stärker als zuletzt auf die Anliegen und Fragen der Bürger*innen einzugehen.

Um bereits beantragte Dokumente in Empfang zu nehmen, ist es im Übrigen nicht unbedingt nötig, sich vorab einen Termin zu buchen. Diese können während der vorgesehenen Sprechzeiten (siehe Checkliste) im Rathaus abgeholt werden. Hier steht im Wartebereich des Einwohnermeldeamtes ein Ticket-Terminal zur Verfügung, an dem sich Spontan-Besucher eine Wartenummer ziehen können (Achtung, begrenztes Ticketkontingent). Auch die Freischaltung einer Online-ID ist mit einem Ticket innerhalb der Sprechzeiten möglich. Für alle anderen Dienstleistungen vereinbaren Sie bitte online einen Termin.

Hinweis: Die Ticketziehung vor Ort ist erst ab dem 25.05.2021 möglich. Bis dahin vereinbaren Sie bitte einen Termin über einwohnermeldeamt@gemeinde-schoenefeld.de oder die Online-Terminvergabe.

Die Online-Terminvereinbarung ist zunächst nur im Einwohnermeldeamt möglich. Im Weiteren ist geplant, diesen Service auch im Bereich des Gewerbeamtes anzubieten. Die Gemeindeverwaltung wird entsprechend informieren, sobald auch hier eine Online-Terminvergabe möglich ist.

» Link zur Online-Terminvereinbarung

» Checkliste / Hinweise zur Online-Terminvereinbarung

Zurück

Einen Kommentar schreiben