Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Neubesetzung: Skandinavier komplettiert FBB-Führungsriege

Der Skandinavier Thomas Hoff Andersson wird neuer Geschäftsführer der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Der Aufsichtsrat benannte den 44-Jährigen heute zum Chief Operating Officer. Als solcher wird Andersson künftig den operativen Flughafenbetrieb leiten und die Geschäftsführung komplettieren.

Andersson, der die dänische und schwedische Staatsbürgerschaft besitzt, hat Betriebswirtschaft im schwedischen Lund studiert und arbeitet seit 1996 in der Branche. Unter anderem bekleidete er Führungspositionen an den Flughäfen Kopenhagen und Dänemark als auch im indischen Bangalore, wo er für die Inbetriebnahme der Südbahn verantwortlich war. Diese machte den Bangalore International Airport (BIAL) zum ersten Flughafen in Indien mit parallel unabhängiger Start- und Landebahn.

Zuletzt war Andersson für den skandinavischen Markt des international tätigen schottischen Bodenverkehrsdienstleisters Menzies Aviation tätig. Sein Amt am BER wird er zum 1. Mai 2022 antreten.

Zurück