Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Nach einem Jahr: Flughafen zieht positive Bilanz

Am kommenden Sonntag, 31. Oktober 2021, wird der Flughafen Berlin Brandenburg "Willy Brandt" ein Jahr alt. Trotz oder gerade wegen der turbulenten Monate zieht die Flughafengesellschaft (FBB) eine positive Bilanz. "Bisher hat es am BER keinen Tag Normalität gegeben, wie wir sie aus der Zeit vor der Pandemie kennen. Dennoch haben die vergangenen zwölf Monate gezeigt, dass der BER über eine funktionierende Infrastruktur verfügt", erklärte die Vorsitzende der Geschäftsführung der FBB, Aletta von Massenbach. 

Insgesamt haben acht Millionen Fluggäste das  neue Terminal 1 unter den Bedingungen der Corona-Pandemie genutzt. 74 Airlines hoben zu mehr als 160 Zielen in 53 Ländern ab. Zudem wurden rund 24.400 Tonnen Fracht am BER umgeschlagen. Gab es im ersten Betriebsjahr auf Grund der Pandemie nur eine Langstreckenverbindung mit Qatar Airways nach Doha, verbinde inzwischen Scoot, die Tochter von Singapore Airlines die Region wieder auf direktem Weg nach Singapur. Im kommenden Jahr kämen Verbindungen nach New York und Washington hinzu. 

Es komme jetzt darauf an, die Passagierprozesse weiter zu verbessern und den BER auf wachsende Fluggastzahlen einzustellen, so von Massenbach. 

Zurück