Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Nach der Zwangspause: Beratung bei häuslicher Gewalt wieder vor Ort

Ab sofort findet das Angebot zur Hilfe und Beratung bei häuslicher Gewalt wieder vor Ort statt. Wie der Landkreis mitteilte, können die Sprechstunden nunmehr wieder in Anspruch genommen werden, nachdem sie in den letzten Monaten auf Grund von Corona ausgesetzt worden waren. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an betroffene Frauen wie auch an Angehörige und interessierte Bürger*nnen. Die Beratungen finden verteilt über den Landkreis statt. Eine Voranmeldung für die jeweiligen Sprechstunden ist nicht erforderlich.

Standorte für das Beratungsangebot

Stellwerk 8, Bahnhofsvorplatz 8, 15711 Königs Wusterhausen. Jeweils am 1. und 3. Montag des Monats von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Mehrgenerationenhaus und Familienzentrum Schönefeld, Schwalbenweg 8, 12529 Schönefeld. Jeweils am 2. und 4. Freitag des Monats von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Kreisverwaltung Lübben, Beethovenweg 14, 15907 Lübben. Jeweils am 1. und 3. Mittwoch des Monats von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mehrgenerationenhaus Luckau, Jahnstraße 8, 15926 Luckau. Am 2. Dienstag des Monats von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

FiZ Lieberose, Mühlenstraße 20, 15868 Lieberose. Am 2. Montag des Monats von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Rathaus der Gemeinde Schenkenländchen, Markt 9, 15755 Teupitz. Am 1. Dienstag des Monats von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Die Beratung und Hilfe ist kostenlos und auf Wunsch anonym. Darüber hinaus kann unter den Telefonnummern (03375) 262612 oder 0174-1609739 sowie per Mail unter peggy.regorz@dahme-spreewald.de ein individueller Termin vereinbart werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben