Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Mit und ohne Termin: Morgen und Donnerstag Impfangebote im Rathaus

Sowohl am morgigen Samstag, 4.12.2021, als auch am kommenden Donnerstag, 9.12.2021, ist es möglich, sich im Rathaus der Gemeinde Schönefeld, Hans-Grade-Allee 11, spontan impfen zu lassen. Es werden sowohl Auffrischungs- als auch Erst- und Zweitimpfungen angeboten.

Morgen stellt der Landkreis Dahme-Spreewald in Kooperation mit den Johannitern ein Impfangebot in der Schönefelder Gemeindeverwaltung bereit. Los geht’s um 9 Uhr. Eine Terminierung ist hier nicht vorgesehen. Es ist daher mit Wartezeiten zu rechnen. Damit Impfwillige aber bereits bei Ankunft wissen, ob und wann sie mit der Impfung rechnen können, wird die Gemeindeverwaltung entsprechend der Reihenfolge der Eintreffenden Wartemarken ausgeben. Geimpft wird mit dem mRNA-COVID-19-Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Statt der zunächst avisierten 200 Impfdosen werden allerdings aufgrund von globalen Lieferengpässen nur 120 Dosen zur Verfügung stehen.

Für all diejenigen, die morgen keine Impfung erhalten können, gibt es am Donnerstagvormittag in der Zeit von 10 bis ca. 12 Uhr eine weitere Gelegenheit. Die ortsansässige Ärztin Dr. med. Deniz Akdere wird dann ebenfalls im Rathaus Impfungen durchführen. Hierfür stehen etwa 50 Impfdosen des Impfstoffs Spikevax von Moderna zur Verfügung. Nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) sollten sich mit diesem Impfstoff nur Menschen impfen lassen, die älter als 30 Jahre alt sind. Da die Haltbarkeit des Impfstoffs auf sechs Stunden begrenzt ist, erfolgt die Impfung für diesen Tag zudem nur nach Terminvereinbarung. Diese ist ab Montag, 6.12.2021, 9 Uhr, unter der E-Mail-Adresse buergermeister@gemeinde-schoenefeld.de oder telefonisch unter (030) 536720 – 902 möglich. Neben dem Vor- und Nachnamen sowie dem Geburtsdatum sollten auch Angaben dazu gemacht werden, ob es sich um eine Erst-, Zweit- oder so genannte Booster-Impfung handelt.

Hinweis: Die Ausstellung von Impfzertifikaten ist im Rathaus nicht möglich. Diese können am Folgetag oder im Wochenverlauf in der Praxis von Frau Akdere in der Hans-Grade-Allee 18, in 12529 Schönefeld abgeholt werden.

Zum Impftermin sind die Versichertenkarte, Personalausweis und Impfbuch als auch Anamnesebogen und Einwilligungserklärung mitzubringen.

Die Impfungen erfolgen im Halbstundentakt. Pro Impftakt erhalten jeweils bis zu 15 Personen vor der Impfung eine Gruppenunterweisung. Danach wird durchgeimpft und die Geimpften nehmen zur Beobachtung noch kurz Platz.

Neben den Angeboten im Rathaus steht Impfwilligen zudem das Impfangebot im Impfzentrum am Flughafen offen. Das Terminal T5/M ist seit Mittwoch dieser Woche wieder geöffnet. Dort sind Impfungen von Dienstag bis Samstag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr möglich. Auch im Impfzentrum wird mit dem Impfstoff von Moderna geimpft. Termine werden nicht vergeben.

Zurück