Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Mehr als eine Million Passagiere im Juli am BER

Die Bürgerinnen und Bürger rund um den Flughafen konnten es am Himmel schon gut erleben und nun geben es auch die offiziellen der FBB her: der Flugverkehr zog in den Sommerferien deutlich an. Darüber informierte die Flughafengesellschaft heute. Erstmals sind im vergangenen Monat Juli mehr als eine Million Passagiere am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt abgefertigt worden. Im Juli 2021 starteten und landeten rund 1,25 Millionen Fluggäste am BER; damit hat sich die Zahl gegenüber dem Vormonat fast verdoppelt. Ein wesentlicher Grund für den Anstieg sind natürlich die Sommerferien in Berlin, Brandenburg und weiteren Bundesländern sowie Lockerungen in den Reisebeschränkungen. Viele Airlines weiteten im vergangenen Monat ihre Angebote aus, einige starteten neu vom BER.

Vor einem Jahr, im Krisenmonat Juli 2020, wurden rund 700.000 Passagiere an den damaligen Flughäfen Schönefeld und Tegel abgefertigt, im Juli 2019 waren es fast 3,4 Millionen Fluggäste. Die Auslastung der Flugzeuge entwickelt sich ebenfalls positiv, im Juli 2021 waren es durchschnittlich etwa 75 Prozent. Im Juli gab es am BER rund 11.600 Flugbewegungen, fast 4.000 mehr als im Vormonat Juni. Im Juli 2020 starteten und landeten nur rund 8.250 Maschinen in Schönefeld oder Tegel, im Juli 2019 waren es rund 25.700 Maschinen.

Auch bei der Luftfracht zeigen die Zahlen nach oben. So wurden im Juli 2021 rund 2.300 Tonnen Güter umgeschlagen, gut 100 Tonnen mehr als im Vormonat und rund 750 Tonnen mehr als im Juli 2020. Im Vorkrisenmonat Juli 2019 waren es rund 3.200 Tonnen. 

Quelle: PM FBB GmbH

Zurück

Einen Kommentar schreiben