Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

INSEK: Noch Plätze frei für Bürgerbeteiligung in Waßmannsdorf

Der Ortsteil Waßmannsdorf gehört zu den kleineren der Gemeinde, besitzt aber vor allem im Bereich Gewerbe vergleichsweise hohes Entwicklungspotenzial. Die Zahl der Einwohner geht indes zurück. Was heißt das für die Zukunft? Wohin geht die Reise in dem nahe zum Flughafen BER gelegenen Ort? Diese Fragen möchte das Büro Stadt I Ökonomie I Recht am Freitag, 23. April 2021, im nächsten Online-Bürgergespräch mit den Einwohnern diskutieren.

Die Videokonferenz ist Teil des INSEK-Prozesses der Gemeinde, der im vergangenen September mit einer Bürgerversammlung in der Sporthalle des Schönefelder Gymnasiums begonnen worden war. Gemeinsam mit den Bürgern sollen Ideen zur Entwicklung des Ortsteils entworfen werden. Am Ende soll nicht nur ein Leitbild für die Gemeinde stehen, an dem sie sich künftig orientieren will. Auch ganz konkrete Maßnahmen, die entsprechend einer Prioritätenliste umgesetzt werden, sind das Ziel. Überlassen Sie es nicht anderen, über Ihren Ort zu entscheiden und nutzen die Chance, sich aktiv an der weiteren Entwicklung zu beteiligen.

Noch bis zum Donnerstag, 22. April 2021, sind Anmeldungen per E-Mail unter insek-wassmannsdorf@stadt-oekonomie-recht.de  für die Videokonferenz am Freitag möglich. Der Zugangslink geht allen angemeldeten Teilnehmern am Vorabend der Sitzung zu. Beginn des Online-Bürgergesprächs ist 17.30 Uhr.

Am Dienstag, 27. April 2021, ebenfalls ab 17.30 Uhr, ist die Meinung der Großziethener gefragt. Analog zu der Veranstaltung in Waßmannsdorf findet an diesem Abend das Online-Bürgergespräch für diesen Ortsteil statt. Auch hierzu sind noch Anmeldungen möglich. Großziethener nutzen für die Anmeldung die E-Mail-Adresse: insek-grossziethen@stadt-oekonomie-recht.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben