Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

ILA: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Nach drei Fach- und zwei Publikumstagen ging gestern auf dem Messegelände in Selchow die ILA 2022 zu Ende. Nach einer Corona bedingten Pause zog die international bedeutende Luft- und Raumfahrtmesse wieder Tausende Besucher*innen in ihren Bann. Insgesamt wurden nach Veranstalterangaben rund 72.000 Gäste gezählt, denen 550 Aussteller aus 29 Nationen unter dem Motto „Pioneering Aerospace“ ein buntes Potpourri an Informationen, innovativen Projekten und High-Tech-Produkten boten. 

Auch der Landkreis Dahme-Spreewald und die im Regionalen Wachstumskern „Schönefelder Kreuz“ zusammengeschlossenen Kommunen, Königs Wusterhausen, Schönefeld und Wildau präsentierten sich. Dort waren am Donnerstag Bürgermeister*innen und Amtsdirektor*innen zu einem Empfang geladen, im Anschluss stellte die Wirtschaftsförderung des Landkreises Dahme-Spreewald das Projekt „Neocity“ vor. Auch Brandenburgs Wirtschaftsminister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach stattete dem RWK-Stand einen Besuch ab und traf sich dort zu einem kurzen Austausch mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Flughafengesellschaft (FBB) Aletta von Massenbach. Am Folgetag nutzten rund ein Dutzend Kommunalpolitiker*innen und Vertreter*innen der drei im Wachstumskern zusammengeschlossenen Kommunen die Möglichkeit zu einem Guide geführten Rundgang, bevor Schönefeld und angrenzende Städte und Gemeinden am Wochenende bei den Privatbesucher*innen vor allem als Arbeitgeber und Verwaltung gefragt waren.

  

Prominenter Besuch am RWK-Stand: Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach und die Geschäftsführerin der FBB, Aletta von Massenbach, trafen am Donnerstag auf Schönefelds Bürgermeister Christian Hentschel.

  

 

 

Am letzten Fachbesucher-Tag nutzten Kommunalpolitiker*innen die Chance zu einem Rundgang  und informierten sich über die neuesten Flugmodelle und Antriebstechniken. Unter den bestaunten Objekten waren der Velicopter, Lufttaxi der Zukunft, und das derzeit schnellste E-Flugzeug der Welt von Rolls Royce. Fotos: sos

Zurück

Einen Kommentar schreiben