Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Gutachterausschuss: Grundstückspreise steigen weiter

Die Grundstückspreise für Bauland im Landkreis steigen unverändert an. Das geht aus dem aktuellen Bericht hervor, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Dahme-Spreewald Ende Januar vorgelegt hat. Darin wurden zum 1. Januar 2022 mehr als 570 Bodenrichtwerte beschlossen. 18 Prozent davon wurden zum ersten Mal bestimmt, so etwa für bebaute Grundstücke im Außenbereich und Uferlagen. Zwei Drittel der Bodenrichtwerte seien gestiegen, teilte der Ausschuss mit, nur etwa ein Prozent sank.

Der Trend der Bodenrichtwerterhöhungen im Berliner Umland bei gleichzeitiger Wohnbaulandverknappung hält damit unvermindert an. Die Bodenrichtwerterhöhungen in infrastrukturell gut erschlossenen und erreichbaren Gemeinden im Weiteren Metropolenraum des Landkreises Dahme-Spreewald liegen deutlich höher als im Berliner Umland. Die Nachfrage nach Wohnbauland hat in diesen Lagen deutlich zugenommen und die Kaufpreise spürbar nach oben bewegt. In den niedrigpreisigeren Bodenrichtwertzonen war dieser Effekt mittelbar erkennbar und führte auch dort zu signifikanten Bodenrichtwertsteigerungen. 

Berliner Umland

Ort

Spanne (€/m²)

Mittel  (€/m²)

Vergleich zum Vorjahr (%)

Königs Wusterhausen

170-460

326

+36

Schönefeld

80-1.000

375

+20

Eichwalde

380

380

+27

Schulzendorf

200-500

333

+32

Zeuthen

380-900

504

+35

Wildau

300-450

367

+51

Mittenwalde

100-240

173

+44

 

Weiterer Metropolenraum

Ort

Spanne (€/m²)

Mittel  (€/m²)

Vergleich zum Vorjahr (%)

Bestensee

230-390

349

+45

Heidesee

40-170

104

+39

Schenkenländchen

15-400

99

+29

Lübben

25-200

97

+26

Luckau

10-80

25

+19

Unterspreewald

10-220

30

+67

Märkische Heide

15-60

24

+60

Lieberose/Oberspreewald

10-45

17

+21

Heideblick

10-20

12

+20

Im Bereich der Gewerbeflächen wurde der höchste Bodenrichtwert im Landkreis Dahme-Spreewald mit 1.200 Euro pro in der Gemeinde Schönefeld in unmittelbarer Flughafenumgebung ausgewiesen. 

Berliner Umland

Ort

Spanne (€/m²)

Mittel  (€/m²)

Vergleich zum Vorjahr (%)

Königs Wusterhausen

35-220

96

0

Schönefeld

90-1.200

393

+17

Wildau

90-220

128

0

Mittenwalde

5-110

54

+35

 

Weiterer Metropolenraum

Ort

Spanne (€/m²)

Mittel  (€/m²)

Vergleich zum Vorjahr (%)

Schenkenländchen

5-50

25

+4

Lübben

8-15

14

+8

Luckau

5-25

14

+40

Unterspreewald

5-30

12

0

Die Bodenrichtwerte werden von den Gutachterausschüssen landeseinheitlich im Bodenrichtwertportal „BORIS Land Brandenburg“ bereitgestellt und sind unter www.boris-brandenburg.de kostenfrei einsehbar.

Telefonische Auskünfte zu den aktuellen Bodenrichtwerten können ab sofort bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Landkreis Dahme-Spreewald (Reutergasse 12, 15907 Lübben) unter den Telefonnummern 03546/2027-58, -60 und -90 eingeholt werden. Kostenpflichtige schriftliche Auskünfte zum Grundstücksmarkt sind in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses über gaa@dahme-spreewald.de oder per Fax unter 03546/20-1264 erhältlich.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben