Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Große Nachfrage nach Impfungen im Rathaus

Dank des Einsatzes der Johanniter-Unfall-Hilfe konnten am Samstag im Schönefelder Rathaus mehr als 100 Impfwünsche erfüllt werden. Foto: Gemeinde

Erfolgreich und ohne große Zwischenfälle ging am vergangenen Samstag der erste mobile Impftag im Schönefelder Rathaus über die Bühne. Bis zum Nachmittag waren etwas mehr als 100 Impfdosen an Impfwillige verabreicht worden. Die Organisation hatte die Gemeindeverwaltung in Kooperation mit dem Landkreis Dahme-Spreewald und der Johanniter-Unfall-Hilfe übernommen. Da vorab keine Termine vergeben worden waren, kam es zu Beginn erwartungsgemäß zu einer längeren Warteschlange. Bürgermeister Christian Hentschel war persönlich vor Ort und versorgte die in der Kälte Wartenden mit warmem Kaffee oder Tee. Zudem wurden Wartemarken ausgegeben, so dass sich die Menschen auf ihre Wartezeit einstellen und zwischenzeitlich das Rathaus auch verlassen konnten. Insgesamt war es eine gelungene Aktion, resümierte der Bürgermeister, der in einem nächsten Schritt gern auch in den übrigen Ortsteilen der Gemeinde ein ähnliches Angebot initiieren möchte.

In Schönefeld gibt es am kommenden Donnerstag, 9. Dezember 2021, bereits die nächste Gelegenheit zur Impfung. Von 10 bis 12 Uhr wird die ortsansässige Ärztin, Dr. med. Deniz Akdere, im Rathaus, Hans-Grade-Allee 11, Impfungen mit dem mRNA-Imfpstoff Spikevax von Moderna durchführen. Auch hierfür gibt es bereits eine große Nachfrage. Anders als beim vergangenen Impftag müssen für den Donnerstag vorab Termine vereinbart werden. Wer sich also für eine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung im Rathaus interessiert, sollte sich unter der E-Mail: buergermeister@gemeinde-schoenefeld.de oder telefonisch unter (030) 536720-902 melden. Interessenten sollten dabei neben dem Vor- und Nachnamen das Geburtsdatum angeben und auch um die wievielte Impfung es sich handelt.

Zum Impftermin sind die Versichertenkarte, Personalausweis als auch das Impfbuch mitzubringen. Zudem ist es erforderlich den zum Download bereitgestellten Anamnesebogen und die Einwilligungserklärung auszudrucken und bereits ausgefüllt mitzubringen.

Hinweis: Die Ausstellung von Impfzertifikaten ist im Rathaus nicht möglich. Diese können am Folgetag oder im Wochenverlauf in der Praxis von Frau Akdere in der Hans-Grade-Allee 18, in 12529 Schönefeld abgeholt werden.

 

 

Zurück