Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Großbrand in Großziethen: Dank an alle Helfer

Am gestrigen Montagabend kam es im Gewerbegebiet am Friedhofsweg in Großziethen zu einem Großbrand. Das Feuer war aus bisher noch ungeklärter Ursache in einer rund 1.200 Quadratmeter großen Produktionshalle einer Döner-Fabrik ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte der gerufenen Feuerwehr eintrafen, brannte die Halle bereits in voller Ausdehnung und konnte zunächst von den Rettungskräften nicht betreten werden. Anwohner wurden gebeten, wegen der sehr starken Rauchentwicklung Türen und Fenster geschlossen zu halten. Verletzt wurde aber offenbar niemand. Um das Feuer zu löschen, rückten insgesamt mehr als 20 Feuerwehr- und Rettungswagen an. Auch aus allen Ortsteilen der Gemeinde Schönefeld kam Unterstützung, der Flughafen entsandte ebenfalls ein großes Löschfahrzeug. Insgesamt waren etwa 90 Einsatzkräfte vor Ort. Bis zum frühen Morgen konnte der Brand gelöscht werden. 

„Wir danken an dieser Stelle allen Kameraden für ihren vorbildlichen Einsatz und ebenfalls der Bevölkerung, welche sofort mit Getränke- und Speisespenden half“, erklärte der Ortsvorsteher von Großziethen, Rainer Sperling. „Es zeigt uns einmal mehr, dass wir gemeinsam sehr viel erreichen können und das macht mich stolz.“ 

Auf die vor Ort von einem Journalisten gestellte Frage, ob es selbstverständlich für ihn sei, den Kameraden mit Getränken zu helfen, antwortete er: „Wenn es für die freiwilligen Kameraden selbstverständlich ist in ihrer Freizeit den Brand zu löschen, dann sollte es für uns BürgerInnen ebenfalls selbstverständlich sein mit Verpflegung zu helfen.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben