Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Gemeindevertreter-Sitzung: Beschlüsse zu Bürgerhaus und Bauprojekten gefasst

In ihrer gestrigen Sitzung hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Schönefeld erneut weitreichende Entscheidungen für die Entwicklung der Gemeinde getroffen. So soll das ehemalige Schul- und Bürogebäude im Schwalbenweg 5 in Schönefeld modernisiert und zu einem Bürgerhaus umgestaltet werden. Zudem soll in Ergänzung des Hauses im ersten und zweiten Obergeschoss ein Anbau entstehen. Grundlage für den Um- und Anbau, für den sich die Gemeindevertreter*innen nach angeregter Diskussion mehrheitlich entschieden, bildet das bereits im Juni beschlossene Nutzungskonzept für das Haus, das Angebote für Familien, Jugend und Senior*innen unter einem Dach vereinen soll. 

Im Weiteren haben die Gemeindevertreter*innen Entscheidungen für verschiedene Bauprojekte getroffen. So ist im Schönefelder Ortsteil Waßmannsdorf etwa ein Campus mit Universität und Büros geplant, ein weiterer Bürokomplex soll Am Seegraben in Schönefeld entstehen. In beiden Fällen sind Änderungen der Bebauungspläne nötig. Auch die Entwicklung im Waltersdorfer Lilienthalpark schreitet voran. Dort will ein Investor ein Parkhaus bauen, zudem müssen die Straßen mit der Entwicklung Schritt halten und verbreitert werden. Hierzu wurden Aufstellungsbeschlüsse für zwei Bebauungspläne gefasst. Darüber hinaus will sich die Gemeinde künftig stärker dem Klimaschutz als auch der Qualitätsentwicklung in Schulen, Kitas und Hort widmen.

Nach einem weiteren Beschluss der Gemeindevertretung wird der 28. November 2021 im Gewerbegebiet Waltersdorf ein verkaufsoffener Sonntag sein. Anlass ist ein von dem dort ansässigen Möbelhaus Höffner geplanter Weihnachtsmarkt. Die Geschäfte vor Ort dürfen an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Nähere Informationen zu den einzelnen Beschlüssen sind hier nachzulesen:

Beschlüsse und Entscheidungen der Gemeindevertretung vom 10.11.2021

Zurück

Einen Kommentar schreiben