Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Gemeinde Schönefeld setzt Kita-Gebühren ab April aus

Eltern, deren Kinder aktuell wegen der Corona-Pandemie nicht in Kita oder Hort betreut werden können, sollen ab April 2020 keine Kita-Beiträge mehr bezahlen müssen. Darauf hat sich die Brandenburger Landesregierung am vergangenen Mittwoch mit kommunalen Spitzenverbänden verständigt. Voraussichtlich am 01. April 2020 wird der Landtag den übergeordneten Rettungsschirm für die Folgen der Corona-Krise beschließen.

Da mit dem Monatswechsel auch sämtliche Zahlungsvorgänge kurz bevorstehen und eine abschließende Entscheidung durch die Gemeindevertretung Schönefeld erst Ende April möglich ist, hat sich der Bürgermeister dazu entschlossen, die Elternbeiträge und das Essensgeld für alle Eltern mit Kindern in Kitas der Gemeinde Schönefeld ab dem Monat April 2020 bis auf Weiteres auszusetzen.

Eltern, die die Zahlung der Elternbeiträge und des Essensgeldes über Daueraufträge oder mittels Einzelüberweisungen leisten, werden gebeten, diese ab April 2020 einzustellen. Bei SEPA-Lastschriftverfahren besteht kein Handlungsbedarf; der sonst übliche Lastschrifteinzug wird von der Gemeindekasse nicht vorgenommen.

Das ausführliche Informationsschreiben dazu finden Sie hier:

Aussetzung von Elternbeiträgen und Essensgeld ab April 2020

Zurück