Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Für ein Miteinander: Gewerbeverein nimmt Arbeit auf

Mit einer Kick-Off-Veranstaltung ist der Schönefelder Gewerbeverein nach Corona bedingter Ruhephase am Mittwoch offiziell gestartet. Der Verein war am 18. November 2019 von ehrenamtlich organisierten und in sowie für die Region engagierten Unternehmern gegründet worden.

Unter dem Motto „Für ein Miteinander“ hat er sich zum Ziel gesetzt, die Interessenslage von Unternehmen, Verwaltung, Vereinen, Verbänden und Privatpersonen zu vernetzen. Als eine der zentralen Aufgaben sieht er die Förderung des regionalen Wirtschaftsstandortes Schönefeld und die Verbesserung des Images an. Erklärter Anspruch sei es dabei, im Sinne eines ganzheitlichen Gewerbemarketings, die Ideen in der und über die Gemeinde hinaus sichtbar und erlebbar zu machen. Auch der Umgang mit den Folgen der Corona-Krise werden auf der Agenda des Vereins nicht fehlen, sagte Heiko Schmidt, stellvertretender Vorsitzender des Vereins.

Darüber hinaus wurden bei der Auftaktveranstaltung am Mittwoch weitere Handlungsfelder bestimmt. Dazu zählen Kooperationsforen mit der Verwaltung, der Gemeindevertretung und den Ortsbeiräten, die aktive Teilnahme in Arbeitskreisen, die Entwicklung der Digitalisierung von Unternehmensprozessen, die Unterstützung der im Verein organisierten Unternehmen in verschiedenen Arbeitsbereichen als auch die Vorbereitung und Durchführung von Leistungsschauen und Messen. Die bereits etablierten Stammtische, aus denen der Verein letztlich hervorgegangen ist, werden sich in einem vierteljährlichen Rhythmus weiter fortsetzen.

Bürgermeister Christian Hentschel, der ebenfalls zur Auftaktveranstaltung geladen war, sicherte dem neu gegründeten Verein seine Unterstützung und Kooperationsbereitschaft zu.

Kontakt und weiterführende Informationen unter www.sgwv.de

 

Zurück