Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Flugbetrieb am BER: Verhaltener Start im Januar

Der Start ins neue Jahr fiel am Flughafen Berlin Brandenburg pandemiebedingt verhalten aus. Wie die Flughafengesellschaft in einer heutigen Pressemitteilung erklärt, seien im vergangenen Januar rund 768.000 Fluggäste am BER gestartet und gelandet. Das waren rund 300.000 Passagiere weniger als noch im Dezember 2021. Dennoch hätten mehr als drei Mal so viele Menschen wie vor einem Jahr den Flughafen BER genutzt. Im Vorkrisenmonat Januar 2020 reisten 2,25 Millionen Fluggäste über die damaligen Flughäfen Schönefeld und Tegel.  

Insgesamt wurden im Januar 9.100 Flugbewegungen registriert, 3.100 weniger als im Dezember 2021. Im Januar des vergangenen Jahres starteten und landeten rund 4.000 Maschinen am BER. 

Bei der Luftfracht wurden im vergangenen Monat 2.325 Tonnen umgeschlagen, 775 Tonnen weniger als im Vormonat. Im Januar 2021 waren es 1.708 Tonnen, im Vor-Corona-Monat Januar 2020 rund 2.620 Tonnen.

Für weitere Informationen zur Verkehrsstatistik, den Flugbewegungen und dem Fluglärmbericht folgen Sie den jeweiligen Links.

Verkehrsstatistik

Flugbewegungen Januar 


Fluglärmmonatsbericht

Zurück

Einen Kommentar schreiben