Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Fahrplanänderungen ab 1. Februar 2014

Mittenwalde. Mit Beginn der Winterferien reagiert die Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (RVS) auf Fahrgasthinweise zum neuen, seit 15. Dezember 2013 gültigen Fahrplan. Im Bereich der Gemeinde Schönefeld bemängelten Einwohner Rotbergs eine fehlende Direktverbindung am Vormittag nach Waltersdorf. Hier wird es auf der Linie 741 eine zusätzliche Fahrt ab Karlshof um 9:31 Uhr geben. Zur Verbesserung der Pünktlichkeit im morgendlichen Schülerverkehr beginnt auf der gleichen Linie die Fahrt 7 in Rotberg bereits um 6:45 Uhr (3 Minuten früher als bisher) und hält nicht mehr in Waltersdorf Am Rondell. Schüler aus dem Bereich Lilienthalstraße nutzen den „Höffner“-Bus um 7:02 Uhr bis zur Haltestelle Berliner Straße und steigen hier in den Bus 741 um. In Waltersdorf Siedlung wird zudem in zentraler Lage die neue Haltestelle „Weidenweg“ in Betrieb genommen, die am Ortsrand gelegene Wendestelle nutzt weiterhin der morgendliche Schulbus.

 

Geringfügige Fahrzeitanpassungen werden auch bei den morgendlichen Schulbussen der Linie 742 in den Ortsteilen Waßmannsdorf und Selchow vorgenommen. Wegen veränderter Unterrichtszeiten am evangelischen Gymnasium wird die bisher um 9:42 Uhr am Stuthirtenweg beginnende Fahrt in den Großziethener 20-Minuten-Takt eingefügt und dort erst um 10:00 Uhr losfahren. Eine zusätzliche Fahrt der Linie 744 beginnt an Schultagen um 14:02 Uhr am Stuthirtenweg und ermöglicht u.a. Schülern der Paul-Maar-Grundschule zeitnahe Fahrten in Richtung Schönefelder Weg. Alle Fahrpläne finden Sie wie gewohnt auf www.rvs-lds.de.      

 

Zurück