Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Businesspark Kienberg: Rohbau für „The Unique“ steht

„The Unique“ – das ist der wohlklingende Name eines neuen Bürokomplexes, der derzeit im Businesspark Kienberg/Gatelands in Waltersdorf entsteht, und zugleich ein Statement. Unter dem Motto „Green Living & Working“ realisiert die Unique Invest GmbH – eine Projektgesellschaft der Unternehmensgruppe Kolb+Partner – vor Ort ein in seiner Art einzigartiges Bürohaus, in dem individuelles und temporäres Arbeiten im Vordergrund stehen. „In der Zukunft werden wir eine noch stärkere Mischung aus Büroarbeit und Homeoffice haben. Das stellt neue Anforderungen an die Büroentwicklung. Dazu gehört mehr Flexibilität“, sagte Firmenchef Peter Kolb anlässlich der Fertigstellung des Rohbaus.

Nachdem das Richtfest im vergangenen Dezember Corona bedingt ausgefallen war, gewährte der Projektentwickler am heutigen Nachmittag geladenen Gästen bei einem Rundgang einen ersten Blick auf und in den in Airport-Nähe realisierten Neubau.

Auf einer Fläche von rund 5000 Quadratmetern entsteht ein zweiteiliges Gebäudeensemble, bestehend aus einem Bürohaus, Tiefgarage und Apartmenthotel. Zu den hervorstechenden Merkmalen des 7-geschossigen mit einer Natursteinfassade versehenen Baus gehört eine großzügige einladende Lobby als auch ein Café bzw. Restaurant mit Zugang zum begrünten Innenhof. Mit Sitzgelegenheiten und Steckdosen ausgestattet, dient dieser nicht nur als Treffpunkt, sondern ermöglicht auch ein Arbeiten im Außenbereich. „The Unique“ ist eines der ersten „Human Centered Offices“ in und um Berlin, das für innovative, nutzerzentrierte Wohn- und Bürowelten steht, die auf die Bedürfnisse des Menschen im Arbeitsalltag zugeschnitten sind und eine attraktive Alternative zum Homeoffice bieten.

Insgesamt stehen in dem Komplex rund 8.800 m2 Büroflächen zur Verfügung. Pro Etage lassen sich rund 1.250 m2 flexibel gestalten und an die individuellen Bedürfnisse anpassen. In einem Flügel des Bürohauses könnte zudem ein hauseigener Kindergarten entstehen. Hierfür läge bereits eine Anfrage eines Betreibers vor, so Kolb.

Zum „Green Living & Working“-Konzept gehörten nach Angaben des Projektentwicklers außerdem neben E-Ladesäulen und Fahrradstellplätzen ein hauseigener E-Roller-Verleih sowie ein Spazier- und Trimmpfad. Kommunikative Mitte bildet das unmittelbar an das Bürohaus angrenzende Serviced Apartmenthaus, das von der ipartment GmbH betrieben wird. Das Aparthotel bietet 159 komplett eingerichtete Appartements mit einer Größe von 20 bis 40 m2, in dem sowohl Geschäftsreisende als auch Mitarbeiter*innen temporär wohnen und arbeiten können.

Das Investitionsvolumen für das Bauprojekt liegt bei rund 70 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 / Anfang 2023 geplant.

Der Vertrieb für die Vermietung der Büroimmobilie hat bereits begonnen. Als erster Mieter hat die Deutsche Payment A1M AG einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Der Spezialist für elektronische Zahlungsprozesse wird rund 500 m2 Bürofläche in dem Gebäudekomplex anmieten. Eine weitere Vertragsunterzeichnung mit einem Interessenten stehe nach Angaben des Projektentwicklers unmittelbar bevor.

Lichte Räume und viel Grün: Im Businesspark Kienberg entsteht derzeit „The Unique“ – ein Gebäudekomplex mit Büros und angeschlossenem Aparthotel.  Foto: sos

Zurück

Einen Kommentar schreiben