Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Bestens betreut: Schönefeld startet Bewerbungsoffensive

Qualität in der Kindertagesbetreuung – das heißt nicht zuletzt ein engagiertes, kompetentes und zahlenmäßig attraktives Team, das Raum und Zeit hat, intensiv auf die Bedürfnisse der heranwachsenden Generation einzugehen und gezielt zur Entfaltung der kleinen, einzigartigen Persönlichkeiten beizutragen. Diesem Gedanken folgend will die Gemeinde Schönefeld die mit dem Beitritt zum Kommunalen Netzwerk für Qualitätsmanagement, KomNet Quaki, begonnene Qualitätsoffensive fortsetzen. Neben der Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems ist es Ziel, heute und künftig Personalengpässe zu vermeiden und dauerhaft mehr Personal in den Einrichtungen zur Verfügung zu haben, als es der Betreuungsschlüssel vorsieht. Dazu sind umfassende Personaleinstellungen nötig. Aktuell hat die Gemeinde einen Bedarf von mehreren Dutzend Erzieher*innen, in Zukunft wird sich diese Zahl mit dem weiteren Wachstum und dem Bau neuer Einrichtungen noch erhöhen. Aus diesem Grund geht die Gemeinde bei der Rekrutierung der Mitarbeiter*innen neue Wege. Mehr als 85.000 Informations- und Werbeflyer wurden zur Anwerbung künftiger Kita-Mitarbeiter*innen gedruckt. Diese werden sukzessive in Schönefeld, den umliegenden Ortschaften und angrenzenden Berliner Bezirken verteilt als auch im Rathaus und den Einrichtungen der Kommune ausgelegt.

Der Bedarf an Personal ist jedoch in allen Bereichen hoch. In internen Workshops sollen daher weitere Personalgewinnungsstrategien entworfen werden. In einem ersten Schritt wird die Gemeinde Schönefeld ihre Präsenz in den sozialen Medien erhöhen. Das Rekrutierungsteam der Gemeinde ist ab sofort auch auf Facebook (https://www.facebook.com/gemeindeschoenefeld) und Instagram (https://www.instagram.com/gemeindeschoenefeld/) zu finden. Künftig werden alle Stellenausschreibungen der Gemeinde neben der Veröffentlichung auf den bisherigen Plattformen auch dort zu finden sein.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben