Start / Aktuelles / Neuigkeiten-Details

Baustelle Schwarzer Weg: Freigabe für Ende September erwartet

Die längste Zeit hat es gedauert. Nach der umfassenden Brückeninstandsetzung und Böschungssicherung steht die Freigabe des Schwarzen Weges in Waltersdorf nun unmittelbar bevor. Zum Monatsende erfolgt die Abnahme, so dass die Straße voraussichtlich ab dem 30. September 2021 wieder befahren werden kann. Im Anschluss finden noch Pflanzungen statt, die den Verkehr aber nicht beeinträchtigen werden.


 

08.07.2021 

Die bereits mehrere Monate andauernde Sperrung des Schwarzen Weges muss nochmals verlängert werden. Gemäß der verkehrsrechtlichen Anordnung des Landkreises dauert die Sperrung nun bis Mitte September.

 


 

Gute Nachrichten für alle Waltersdorfer. Nach der mehrere Monate andauernden Sperrung des Schwarzen Weges könnte diese in wenigen Wochen aufgehoben werden. Noch Ende diesen Monats werden dort die notwendigen Reparaturarbeiten an der Brücke fortgesetzt. Sie werden voraussichtlich neun Wochen dauern.

Wie berichtet war die Sperrung nach einem Böschungsrutsch im Bereich der Brücke notwendig geworden. In Folge dessen war auch ein Teil der Leitplanke freigelegt worden und stellte ein Sicherheitsrisiko dar. Aus Haftungsgründen muss die Gemeinde die Vollsperrung bis zur restlosen Beseitigung der Schäden aufrechterhalten. Ein Streit um die Kostenübernahme hatte den Prozess verzögert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben